Rhöner – Land – Skulpturen … Holzkunst, Wandern und mehr“

Entstehung der "Rhöner Holzkunst-Routen"

Außergewöhnliche Ideen wurden jetzt im Projekt

Rhöner – Land – Skulpturen … Holzkunst, Wandern und mehr“

für das Barockdorf Zella, das Holzschnitzerdorf Empfertshausen und das Natur- und Wanderdorf Klings entwickelt und umgesetzt.

Lassen Sie sich überraschen! Als Verbindung zwischen den Orten fungieren die "Rhöner Holzkunst-Routen" (mit verschiedenen Wanderstrecken), die noch erweitert werden. Neben 10 außergewöhnlichen Skulpturen zu den Themen der 3 Dörfer können Sie die Eigenarten der Region auf „Rhöner Spruchtafeln“ (Rhöner Mundart) kennenlernen, die sich ebenfalls an den Routen befinden werden.

Weitergeführt wird das Angebot ab 13.07.2014 von Zella nach Neidhartshausen mit einem Fledermauspfad. In Neidhartshausen sind dann verschiedene Rhöner Holzbildhauer-Objekte zum Thema Fledermaus zu sehen.

Link zum Überblick der -Skulpturen und Künstler.

Die Eröffnung der Skulpturen und Routen erfolgte am 07.09.2013.

Am 13.07.2014 erfolgt die Eröffnung des Fledermauspfades Eingebunden ist die Einweihung des Fledermauspfades in die Landes-Feierlichkeiten „Vielfalt schmeckt – Genuss aus Thüringer UNESCO-Stätten“ an der Propstei Zella.

Auf dem Fledermauspfad wird zur Eröffnung der Großveranstaltung des Thüringer Umweltministeriums in Zella (11 Uhr) gewandert. Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ist Veranstaltungsort zum Thüringer Themenjahr UNESCO-Welterbe.

Weitere Informationen und Anmeldung von geführten Wanderungen:

Tel. 036967/59482, e-mail: info@thueringerrhoen.de

Link zum Video "Rhöner Holzkunst-Routen"

 

Foto: Die Rhöner Holzkunst-Routen im Überblick

Quelle: © GeoBasisDE / TLVermGeo 2013

WeitereFotosundLandschaft.pdf

Rhönforum e.V. - Verein für Regionalentwicklung und Tourismus Thüringer Rhön

Rhönforum e. V.
Marktplatz 29
36419 Geisa

Tel: 036967 59482
Fax: 036967 59484
E-Mail: info@thueringerrhoen.de

Design gefördert durch
den Freistaat Thüringen
Stand: 10.06.2010