Adventszeit und Weinachtsmärkte

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Reihe von besinnlichen, kulturellen und kulinarischen Angeboten in der Vorweihnachtszeit mit ein paar kleinen Superlativen

In Bad Salzungen startet der erste Weihnachtsmarkt am 30. November.
Die längsten Traditionen hat der Herzermarkt in Vacha.
Der höchste Weihnachtsmarkt der Rhön ist auf dem Berg Ellenbogen - rund um Noahs Segel.
Den größten Adventskranz Südthüringens hat die Stadt Geisa.
Der kleinste Weihnachtsmarkt der Region findet in der Rhönpaulusstube Oberalba statt.
Zum ersten Mal laden die Gemeinde Hermannsfeld und Oberweid (Ellenbogen) ein.

Anbei eine Auswahl von Adventsveranstaltungen und Weihnachtsmärkten unserer Region.

Weitere Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen der Rhön - vom Bad Kissinger Lichterglanz bis zum Feuerzauber im Schlemmerwald Eiterfeld - gibt es unter www.rhoen.de/m_42888

Foto: Der heilige Nikolaus in Geisa (Foto: Stadt Geisa)

VeranstAdventsWeihnachtsmaerkteThuerRhoen.pdf

Rhönforum e.V. - Verein für Regionalentwicklung und Tourismus Thüringer Rhön

Rhönforum e. V.
Marktplatz 29
36419 Geisa

Tel: 036967 59482
Fax: 036967 59484
E-Mail: info@thueringerrhoen.de

Design gefördert durch
den Freistaat Thüringen
Stand: 10.06.2010