Wir sind Rhön – auch in Thüringen

ELLENBOGEN/OBERWEID. Der Rhönforum-Vorstand traf sich kürzlich zur Beratung im Thüringer Rhönhaus am Ellenbogen

Zwei neue Vereinsmitglieder - Rhöner Herzblut Manufaktur Unterweid sowie das Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR Eisenach/Bad Salzungen - wurden im Rhönforum e. V. aufgenommen

Ab 1. Oktober 2018 wird es mit einer geringfügigen Beschäftigung im Rhönforum e. V. weitergehen, 5 Bewerbungen lagen vor.

Diskutiert wurden auch die bisherigen Defizite in der aktuellen Struktur und Arbeitsteilung für den Thüringer Teil der Rhön.
Die weitere Entwicklung der Thüringer Rhön und Sicherung der Nachhaltigkeit von Vorhaben, z. B. beim Thema Wegenetz, sehen die Vorstandsmitglieder als wichtigste Aufgaben an.

Stefanie Lümpert, die zusammen mit ihrer Schwester Jenny das beliebte Ausflugsziel "Thüringer Rhönhaus" betreibt, stellte die Entwicklung des Hauses vor. Elf Mitarbeiter kümmern sich um den Gastronomiebetrieb und die Übernachtungsangebote, die ergänzt werden sollen. Mit der Aussichtsplattform Noahs Segel auf dem Ellenbogen gab es eine hervorragende Entwicklung für die Region mit vielen Impulsen. Auch der Rhönforum-Vorstand bestärkte die Jungunternehmerin in der Entwicklung weiterer Angebote und war sich einig, dass weiterhin etwas für den Thüringer Teil der Rhön - als „Land der offenen Fernen“ getan werden muss.

Foto (v. l. n. r.): Herbert Romeis (Vorstandsmitglied), Martin Henkel (Stellv. Vorstandsvorsitzender), Anke Franz (Beirat), Manfred Grob (Vorsitzender), Klaus Thielemann (Vorstandsmitglied), Peter Casper (Schatzmeister), Regina Filler (Rhönforum-Geschäftsführerin), Jenny und Stefanie Lümpert (Thüringer Rhönhaus)

Rhönforum e.V. - Verein für Regionalentwicklung und Tourismus Thüringer Rhön

Rhönforum e. V.
Marktplatz 29
36419 Geisa

Tel: 036967 59482
Fax: 036967 59484
E-Mail: info@thueringerrhoen.de

Design gefördert durch
den Freistaat Thüringen
Stand: 10.06.2010