Nachrichten-Archiv

Point-Alpha-Weg in Düsseldorf ausgezeichnet

GEISA / DÜSSELDORF. Bei der Wahl „Deutschlands Schönster Wanderweg 2017“ der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ stand in diesem Jahr auch ein Weg aus der Rhön im Focus: Die Extratour „Point-Alpha-Weg“. Der geschichtsträchtige Rundweg rund um das Rhönstädtchen Geisa wurde mit dem Platz 3 in der Kategorie Touren - als einziger Wanderweg aus Thüringen und den neuen Bundesländern am 2. September in Düsseldorf ausgezeichnet. • weiterlesen

Wandermagazin kürte schönste Wanderwege

Bei der Wahl „Deutschlands Schönster Wanderweg 2017“ der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ stand in diesem Jahr auch ein Weg aus der Rhön im Focus: Die Extratour „Point-Alpha-Weg“. Der geschichtsträchtige Rundweg rund um das Rhönstädtchen Geisa kam auf Platz 3 in der Kategorie Touren als einziger Wanderweg aus Thüringen. • weiterlesen

Himmelsleiter auf dem Ellenbogen: Noahs Segel

Mit der Aussichtsplattform „Noahs Segel“ auf dem 814 Meter hohen Ellenbogen hat die Thüringer Rhön seit 6. August 2017 eine weitere touristische Attraktion zu bieten. Eingweiht wurde das Angebot, unweit des Berghotels Eisenacher Haus, am 6. August mit einem Festprogramm. • weiterlesen

Umweltministerin besuchte die Rhön

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund startet am 28. Juli ihre Sommertour durch Thüringen mit einem Besuch im TGF Dermbach. Hintergrund war eine neue Projektidee der TGF-Geschäftsführerin Roswitha Lincke. • weiterlesen

Thüringer Wirtschaftsminister in der Rhön

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee besuchte im Rahmen seiner „Sommerrundtour 2017“ auch die Rhön. Ziele waren z. B. der Feldatalradweg und die neue Aussichtsplattform Noahs Segel. Auftakt war ein Abend im Landhotel Zur Grünen • weiterlesen

Rhönwanderungen zum 117. Deutschen Wandertag

Der 117. Deutsche Wandertag in Eisenach und Wartburgregion bietet am 29. Juli Wanderungen in der Rhön an. 3 Touren ab 10 Uhr in Geisa und 1 Tour ab Vacha auf dem Keltenpfad. • weiterlesen

Rhönbericht im "Landzauber"

Eine Journalistin der Zeitschrift "Landzauber" konnte kürzlich zahlreiche Erlebnisse in der Thüringer Rhön sammeln. • weiterlesen

200 Jahre Fahrrad mit Blick zum Sonnensystem

Bei bestem Radler-Wetter konnten zahlreiche Radfahrer auf dem Feldatalradweg kürzlich ein bewegtes Programm erleben. Anlässlich der bundesweiten Radaktionswoche zum 200jährigen Jubiläum der Erfindung des Fahrrades wurden Sport, Kulinarik und Kultur geboten. Eingeweiht wurden auch die neuausgebauten Radwege-Abschnitte zwischen Melpers und Schafhausen sowie zwischen Kaltensundheim und Kaltennordheim. • weiterlesen

Gastgeber in der Rhön wurden ausgezeichnet

Für sechs klassifizierte Ferienobjekte im Thüringer Teil der Rhön wurden kürzlich die DTV-Urkunden im Schloss Geisa übergeben. • weiterlesen

Präsentation zum Rhöner Volkslauf

KALTENNORDHEIM. Die Rhön hat viel zu bieten – auch sportliche Herausforderungen in den Rhönbergen. Mehr als 1.500 Läufer und Wanderer kamen zum 15. Rhöner Volkslauf nach Kaltennordheim. Mit einem Gemeinschaftsstand war der Rhönforum e. V. und die Thüringer Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Rhön präsent. • weiterlesen

Ausflugstipps

Zu Fuß oder per Rad lohnen sich Ausflüge in die Region. Wie wärs mit der Gedenkstätte Point Alpha Geisa (Grenzmuseum), dem Dermbacher Heimatmuseum, dem Rhöner Spaßmuseum in Spahl oder der neuen Austellung in der Propstei Zella/Rhön. Für Kinder und Familien lohnt sich ein Besuch in der Erlebniswelt Rhönwald mit der ARCHE. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt. Wandern und Einkehren kann man auch an verschiedenen Punkten, z. B. am Umpfen mit der Rhönbrise, am Öchsenberg mit dem Keltenhotel, am Ellenbogen mit dem Berghotel Eisenacher Haus und dem Thüringer Rhönhaus, an der Bermbacher Sängerwiese, auf dem Gläser mit der Dermbacher Hütte oder auf der Hohe Geba mit dem Bergstübchen usw. • weiterlesen

Änderungen für den Verein

Im Zuge der Neustrukturierung im länderübergreifenden Destinationsmarketing Rhön und mit Gründung der Rhön GmbH am 1. Februar 2017, ergeben sich auch Veränderungen für den Verein. Die touristischen Destinations-Marketingaufgaben gehen künftig an die Rhön GmbH über. Der Verein Rhönforum e. V. zählt derzeit 80 Mitglieder – 2 Landkreise, 37 Kommunen sowie 41 touristische Leistungsträger, Vereine und Unternehmen und ist damit ein wichtiger Basispartner für die Rhön GmbH und die Entwicklung zur nächsten Qualitäts- und Serviceregion. • weiterlesen

Rhönforum e.V. - Verein für Regionalentwicklung und Tourismus Thüringer Rhön

Rhönforum e. V.
Marktplatz 29
36419 Geisa

Tel: 036967 59482
Fax: 036967 59484
E-Mail: info@thueringerrhoen.de

Design gefördert durch
den Freistaat Thüringen
Stand: 10.06.2010