Nachrichten-Archiv

Wartburgkreis-Touristiker unterwegs

Die Stabstelle Kreisplanung/ Tourismus des Wartburgkreises lud alle, die sich im Wartburgkreis touristisch engagieren, ein, im Rahmen einer Informationstour die beiden Rhönstädte Vacha und Geisa zu erkunden. • weiterlesen

Touristiker erkunden das Hessische Kegelspiel

Touristiker aus der Rhön waren einen Tag lang unterwegs in der Rhön, um die Region im Dreiländereck noch besser kennenzulernen. Von diesem Wissen sollen die Gäste profitieren, die das Land der offenen Fernen besuchen möchten. • weiterlesen

Rhönforum beim 12. Rhöner Volkslauf dabei

Mehr als 1000 Teilnehmer waren beim 12. Rhöner Volkslauf in Kaltennordheim dabei und erlebten einmal ganz bewusst, welche Vielfalt die Rhön zu bieten hat. Während die Sportler die Rhön auf den Lauf- und Wanderstrecken erkundeten, präsentierten sich in der Sporthalle neben dem Schwimmbad zahlreiche Aussteller mit regionalen Produkten und Angeboten. Auch das Rhönforum e.V., Verein für Regionalentwicklung und Tourismus in der Thüringer Rhön, war mit einem Stand erfolgreich dabei. • weiterlesen

Keltischer Spielwald Ostern eingeweiht

Die Saisoneröffnung im Keltendorf Sünna startete in diesem Jahr mit einer besonderen Überraschung. Zu den Kelten-Erlebnistagen mit Ostaramarkt am Ostersonntag und Ostermontag konnten sich vor allem die kleinen Gäste auf eine Neuerung freuen – die Einweihung des keltischen Spielwaldes direkt neben dem Eingangstor. • weiterlesen

Wanderhütten in der Thüringer Rhön

"Zieh an die Wanderschuh und nimm den Rucksack auf und wirf die Sorgen ab, marschier zur Rhön hinauf", heißt es im "Rhönlied" von Andreas Fack. Seine Beschreibungen über die Rhöner Naturlandschaften haben auch 100 Jahre nach der Entstehung des Liedes nicht an Aktualität verloren. Die "basaltenen Bergeshöh`n" ziehen die Menschen nach wie vor in ihren Bann. Wenn bald der Frühling erwacht, beginnt die Wanderzeit und mit ihr die Zeit der Geselligkeit. In unserer neuen Übersicht erfahren Sie mehr über die Wanderhütten in der Thüringischen Rhön, die regelmäßig geöffnet haben und dazu einladen, Rast zu machen, auf dem Weg durch die herrliche Rhön. • weiterlesen

Broschüre zum Konzept Forsten & Tourismus

Aktuell erschienen ist jetzt eine Broschüre von ThüringenForst zum Projekt "Forsten & Tourismus". Mit dem entstandenen Konzept verfügt Thüringen als einziges deutsches Bundesland über ein landesweit öffentlich abgestimmtes Erholungsnetz im Wald und im Offenland. Damit wurde eine wichtige Basis für eine nachhaltige Entwicklung der touristischen Infrastruktur geschaffen. • weiterlesen

Mitgliederversammlung Rhönforum e.V.

Die Hoffnung, zur Mitgliederversammlung des Rhönforums möglichst viele Interessierte an einen Tisch zu bekommen, erfüllte sich im Saal der Gaststätte „Zum Wetzstein“ in Kaltenwestheim. Zur Freude des Vorstandes, mit dem Vorsitzenden Manfred Grob (CDU) an der Spitze, gab es kaum noch freie Plätze. Einen solchen Zuspruch habe es in der Vergangenheit lange nicht gegeben. Von den derzeit 88 Mitgliedern des Vereins für Regionalentwicklung und Tourismus in der Thüringer Rhön folgten 45 der Einladung. • weiterlesen

Yoga & Wandern im Biosphärenreservat Rhön

Der Rhönforum e. V. bietet jetzt für alle Gestresste ein neues Angebot: Yoga & Wandern im Biosphärenreservat Rhön.
Noch gibt es freie Plätze für das Angebot im Zeitraum vom 13.04.2014 – 17.04.2014
Erleben Sie traumhaft schöne Wanderungen und eine intensive Yogapraxis im wunderschönen Biosphärenreservat Rhön. Im Herzen Deutschlands gelegen, zählt die Rhön zu den großartigsten Naturparks und Erholungslandschaften Mitteleuropas. Die von urwüchsigen Basaltkuppen gebildete Landschaft mit endlosen Matten und einsamen Hochflächen, ausgedehnten Wäldern und klaren Bächen in beschaulichen Tälern laden zu abwechslungsreichen Wandertouren ein. • weiterlesen

Gebaprojekt mit "schiefstem" Turm der Welt?

Am 23. Januar wurde erstmals in großem Rahmen in Helmershausen das neue Projekt für die Hohe Geba vorgestellt. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen plant in der Gemeinde Rhönblick gemeinsam mit den Anrainer-Kommunen auf dem 751 Meter hohen Tafelberg einen mehr als 70 Meter hohen Aussichtsturm, auf dem man über die Hügel der Rhön blicken kann. Damit verbunden sind ein Besucherzentrum und weitere Erlebnisbereiche. Das Besondere daran: Der geplante Turm soll eine 23,5 Grad-Neigung erhalten und könnte somit der „schiefste Turm“ der Welt werden. • weiterlesen

Berufswegweiser von StartRhön vorgestellt

Unternehmen konnten sich jetzt über den geplanten interaktiven Berufswegweiser des Wirtschaftsportals für die Thüringer Rhön – StartRhön - informieren.
In einfachen Schritten kann ein Unternehmen ein Angebotsprofil für Auszubildende und Praktikanten in einen Fragebogen eintragen und später an passende Bewerber empfohlen werden. • weiterlesen

Informationsveranstaltung für Unternehmen

Über die Nutzung des geplanten interaktiven Berufewegweisers können sich Unternehmen am Donnerstag, 16. Januar, um 18 Uhr im TGF Dermbach informieren. Mit nur wenig Aufwand kann zukünftig der perfekte Lehrling über die Wirtschaftsplattform StartRhön angesprochen werden. • weiterlesen

Projektbeginn: StartRhön - Berufsorientierung

Ausbildung und Perspektiven sind ein wichtiger Faktor für die Entscheidung Jugendlicher für oder gegen eine Zukunft in der Rhön. Der offizielle Start einer Kampagne des Rhönforum e. V. - „Berufsorientierung - Perspektiven für die Jugend im ländlichen Raum“- fand jetzt am Donnerstag, 28.11.2013 statt. • weiterlesen

Rhönforum e.V. - Verein für Regionalentwicklung und Tourismus Thüringer Rhön

Rhönforum e. V.
Marktplatz 29
36419 Geisa

Tel: 036967 59482
Fax: 036967 59484
E-Mail: info@thueringerrhoen.de

Design gefördert durch
den Freistaat Thüringen
Stand: 10.06.2010